Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Besuch der Generalprobe des T:K
DIE JÜDIN UND DER KARDINAL -
URAUFFÜHRUNG

Theaterstück von Leo Hiemer
Leitung: Michael Schönmetzer, Rainer von Vielen
Mit Ernst Konarek, Corinne Steudler sowie Erasmus Gerlach, Sandra Schmidbauer
Inszenierung: Silvia Armbruster

Im Rahmen des Projekts „VerVolkt – kann Spuren von Nazis enthalten“ (Kulturamt Memmingen)

Februar 1935. Die Jüdin Lotte Eckart aus Augsburg wird bei Kardinal Faulhaber in München vorstellig: Sie will getauft werden. Der Kirchenmann nimmt sich der jungen Frau väterlich an, empfiehlt sie zur Taufe und firmt sie. Auch Lottes uneheliche Tochter Gabi wird gleich nach der Geburt getauft. Dennoch werden Mutter und Kind von den Nationalsozialisten weiterhin als Juden geführt. Faulhaber unterstützt deshalb Lottes Versuche mit ihrem Kind nach Amerika auszuwandern. Doch die Sache gestaltet sich schwierig und der Kampf um die Rettung der getauften Jüdin und ihres unehelichen Kindes wird immer mehr zum Drama.

In seinen Tagebüchern notiert Kardinal Faulhaber vierzehn Begegnungen mit Lotte. Ausgehend von diesem authentischen
Material macht Leo Hiemer in der Begegnung von zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, auch den fragwürdigen Balanceakt der Kirche zwischen Verteidigung des Glaubens und Loyalität zum Regime greifbar.

Der Allgäuer Filmemacher und Autor Leo Hiemer kennt wie kein Zweiter das Schicksal von Lotte Schwarz und ihren verzweifelten Versuch, sich und ihr Kind vor den Nationalsozialisten zu retten – mit Hilfe keines Geringeren als dem Erzbischof von München und Freising, Kardinal Faulhaber.

Die genaue Uhrzeit stand bei der Drucklegung nicht fest.

1 Abend, 25.10.2021,
1 Termin(e)
Theater Kempten gGmbH
L6958W
Stadttheater, (Eingang Illerstraße)
Preis:
15,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.

Weitere Veranstaltungen von Theater Kempten gGmbH

Musikmärchen für Kinder von Sergej Prokofjew in deutscher und russischer Sprache
L6952W
Mi 06.10.21
14:00 – 15:30 Uhr
THEaterOben
Schauspiel von William Shakespeare
L6955W
Mi 06.10.21
20:00 – 21:30 Uhr
Stadttheater
Ein Insektenkrimi von Paul Shipton
L6960W
Mo 08.11.21
10:00 – 11:30 Uhr
THEaterOben
Ein Theaterstück für die ganze Familie von Otfried Preußler
L6965W
Mi 01.12.21
16:00 – 17:30 Uhr
Stadttheater
Eine Art Krippenspiel für die ganze Familie
L6968W
Fr 10.12.21
16:00 – 17:30 Uhr
Stadttheater