Die Philosophie der Freundschaft (ausgefallen)


Termine: 01.04./29.04./13.05./27.05./24.06.2020
Mit großen Philosophen werfen wir einen Blick auf die Freundschaft und über den Zaun unserer modernen, vom Nutzen geprägten Welt. Bewährung, Freundschaft und Liebe führen in Platos Gastmahl die Freunde zusammen und auf die „hohe See des Schönen“. Bei Aristoteles führt am Ende die Freundschaft über Materielles hinaus zum „glücklichen Leben“.
Im ‚Hohenlied‘ der Freundschaft, dem Laelius, navigiert Cicero mit bewährten Freunden durch stürmische Zeiten.
Bei Augustinus tritt zur Freundschaft die caritas, die geordnete Liebe (dilectio ordinata) auf Gottes Freundschaft hin.
Eine krönende Schrift widmet Montaigne seinem früh verstorbenen Freund Etienne de La Boétie.

Bernhard Reichl, M.A., Philosoph, Politologe
L2111T
Preis: 79,90 €